[Kostenlos Audiobooks] Die Deutschen und das europäische Mittelalter 1/4.: Die Deutschen und das europäische Mittelalter: Das östliche EuropaAutor Christian Luebke – Entrecielos.co

Der Osten die neue Dimension EuropasMit der Wende vonist die urspr ngliche Vielgestaltigkeit des ehemals grauen Ostblocks wieder hervorgetreten, dessen Geschichtsraum nicht zuletzt durch seinen deutschen Anteil gepr gt wurde Weit jenseits der lteren Geringsch tzung der slawischen V lker durch ihre deutschen Nachbarn und zugleich bahnbrechend in der berwindung national begrenzter Geschichtsschreibung unternimmt der Band eine Gesamtschau, in der sich die Wurzeln der heutigen V lker und Staaten des stlichen Europa im Mittelalter offenbaren, als vor allem im zehnten Jahrhundert Polen, Tschechen und Ungarn wie auch Alt Russland ihre Identit ten als F rstenstaaten und Kulturen gewannenDie mittelalterliche Geschichte des weiten Landes im Osten Europas ist eine Geschichte der Bildung von St mmen, V lkern und Nationen und ihrer Europ isierung Es ist eine Geschichte, an der Kaiser und P pste mitwirkten, kriegerische Wikinger und Tataren, christliche Missionare und Kreuzritter, wagemutige Fernh ndler, St dtegr nder und b uerliche Kolonisten Tapfere F rsten und dem tige M rtyrer, glorreiche Siege und vernichtende Niederlagen lieferten den Stoff f r Legenden, die bis heute die historische Erinnerung der slawischen und baltischen V lker und der Ungarn pr genReichhaltig mit Abbildungen und Karten versehen, zeichnet der Band die Geschichte des gesamten Raumes zwischen Ostsee und Schwarzem Meer, Donau und Wolga nach


2 thoughts on “Die Deutschen und das europäische Mittelalter 1/4.: Die Deutschen und das europäische Mittelalter: Das östliche Europa

  1. Jörg Jörg says:

    Die Geschichte des stlichen Mitteleuropa wird auch unter Nutzung vieler osteuropischer Quellen sehr komplex und vor allem gut lesbar dargestellt Mein spezielles Interesse bezieht sich auf unser polnisches Nachbarland Der Verfasser versteht es ausgezeichnet, die vielfltigen politischen und kulturellen Verflechtungen mit den mittelalterlichen Deutschen herauszuarbeiten Es ist eine Freude, Erklrungen fr die slawischen Spuren in den ostdeutschen Bundeslndern , unter anderem in der Lausitz oder Vorpommern, zu finden Das Buch stellt eine wirksame Hilfe fr jeden Osteuropa Touristen dar, der ein tieferes Verstndnis fr die mannigfaltigen steinernen Zeitzeugen entwickeln will Ich kann das Buch jedem Interessierten nur empfehlen.


  2. Aldo C. Marturano Aldo C. Marturano says:

    Ich glaube, es gibt Leute insbesondere Forscher bzw, Historiker, die so gut begabt sind, dass man unbedingt Ihre Buecher lesen muss Europa ist ganz gross and mit vielen Voelkerschaften bewohnt und jede hat ihre grosse oder kleine Rolle in der Geschichte gespielt Die Slawen und die Russen darunter sind die drittgroesste europaeische Voelkerschaft und trotzdem verbeliben sie meistens unbekannt und Christian Luebke mity seinem Buch versucht genau das Die Schleier ueber die Vergangenheit disere Europaeer aufzuruecken Meiner Meinung nach ist es ihm ganz gut gelungen