Lesen eBook Die Deutschen und das europäische Mittelalter 1/4.: Die Deutschen und das europäische Mittelalter: Das westliche Europa – Entrecielos.co

Lange bevor Deutschland entstand, begann seine Auseinandersetzung mit dem westlichen Europa Das ist nur scheinbar paradox, denn mit den Rheinlanden und dem Land s dlich der Donau haben die Deutschen teil am Gebiet der alten lateinisch christlichen kumene des westr mischen Reiches, und bis an die Ufer von Elbe und Saale bewohnen sie einen einst durch die Franken erschlossenen RaumDas, was sie selbst an christlich fr nkischer Substanz erworben hatten, trugen sie seit dem Hochmittelalter weiter nach Osten in die slawischen Siedlungsgebiete Was sich die Menschen stlich der Elbe im Hochmittelalter aneigneten, kannte man zwischen Weser und Elbe seit dem zehnten, im Rhein Weser Raum seit dem achten und neunten Jahrhundert, und den Bewohnern der Rheinlande war es seit der r mischen Zeit vertraut Zwischen dem Westen und dem Osten Deutschlands liegen also tausend Jahre EntwicklungsgeschichteDass die gro e europ ische Zivilisationsgrenze immer quer durch Deutschland verlief und sich in Sch ben nach Osten verlagerte, pr gt die deutsche Geschichte und pr gt unsere Gegenwart Wie tief greifend der Westen die Bildung der deutschen Nation beeinflusste, in welchem Ma e und in welcher Weise sich westliche Traditionen und Auffassungen in Wissenschaft, Religion, Lehre, Rechtswesen ,Verwaltung und Staatenbildung niederschlugen und durchsetzten, zeichnet dieser reich mit Bildern und Karten versehene Band eines der profiliertesten deutschen Medi visten nach