download Textbooks Strasburger - Lehrbuch der PflanzenwissenschaftenAutor Joachim W. Kadereit – Entrecielos.co

Seit 120 Jahren liegt die St rke des STRASBURGERs in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften Die vorliegende 37 Auflage ist nicht nur aktualisiert, sondern durch die Einf hrung der Teile Genetik und Entwicklung auch neu strukturiert worden Trotz neu aufgenommener Themen konnte durch Straffung des Textes und K rzung an anderer Stelle der Gesamtumfang leicht reduziert werden, was der Lesbarkeit dieses sehr umfangreichen Werkes zugutekommen sollte.Der Teil Struktur beschreibt die Biologie der Pflanzenzelle und reicht bis zur Morphologie der Samenpflanzen Besonderes Augenmerk wird auf eine einheitliche und international gebr uchliche Nomenklatur gelegt Neu in diesen Teil eingearbeitet wurden die Morphologie, Anatomie und Funktion der Reproduktionsorgane der Samenpflanzen, die in lteren Auflagen im Teil Evolution und Systematik zu finden waren Im neuen Teil Genetik wurden in der letzten Auflage auf unterschiedliche Kapitel verteilte Abschnitte bersichtlich zusammengef hrt und durch neuere Erkenntnisse, besonders in der Epigenetik und Gentechnik, erweitert.Der ebenfalls neue Teil Entwicklung umfasst relevante Abschnitte aus dem Teil Physiologie der letzten Ausgabe, die separat und aktualisiert wiedergegeben werden Erl utert wird die Entstehung vielzelliger Pflanzen aus einzelnen Zellen unter dem Einfluss endogener und exogener regulatorischer Faktoren.Im Teil Physiologie werden ausgehend von der Beschreibung grundlegender Transport und Stoffwechselprozesse die Anpassung des pflanzlichen Stoffwechsels an entwicklungs und umweltbedingte Ver nderungen betrachtet Die Abschnitte zum Prim rstoffwechsel wurden erg nzt und berarbeitet und die brigen Teile aktualisiert.Der evolution re Prozess, die Phylogenie und Systematik der Pflanzen und anderer photoautotropher Eukaryoten sowie die Geschichte der Vegetation der Erde sind Inhalt des Teils Evolution und Systematik Im Vergleich zur 36 Aufl ist vor allem die Darstellung der Pilze sehr ver ndert und auf pflanzenrelevante Aspekte reduziert worden Im kologie Teil wird die Pflanze in Beziehung zu den Lebensbedingungen am Wuchsort gesetzt Pflanzliche Reaktionen auf Klima und Bodenfaktoren, Prozesse in Populationen und Artengemeinschaften sowie die gro en Vegetationszonen der Erde werden erkl rt In dieser Auflage wurden einige regionale Aspekte zu Gunsten einer st rker globalen Sicht reduziert Einige Abbildungen wurden neu gestaltet.Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend soll es Studierenden als vierfarbig bebildertes Lehrbuch und Dozenten aller bio , umwelt und agrarwissenschaftlichen Fachrichtungen als verl ssliches Nachschlage und Referenzwerk dienen


6 thoughts on “Strasburger - Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften

  1. =HR= =HR= says:

    Das Lehrbuch, welches jeder Biologie Student, der sich durch Botanik qu lte, wohl kennen d rfte.Vorweg, als Hobby Lekt re ist dieses Buch absolut nicht zu empfehlen und jeder, der sich nicht tiefgreifender mit Botanik besch ftigen m chte braucht dieses Buch nicht Punkt.Im Vergleich zur 36 Auflage, ist dieses Buch etwa 20 g nstiger gewesen, was soweit erfreulich ist Die Abbildungen sind in den meisten F llen durch farbigere ausgetauscht worden, was auch erfreulich ist Es wurde auch die Systematik mal an den Rothmaler angepasst, was eigentlich berf llig war, aber Das Buch ist nur noch etwa 2 3 so dick wie die Auflage 36 Und dabei fehlen nummerisch nur etwa 20 Seiten Was ist passiert Es wurde billigeres und d nneres Papier verwendet, was ein Graus ist Die Buchbindequalit t ist unter aller Sau Bei einem neuen Buch schon schiefe Seiten Eine sogar mit einem Winkel von ber 10 Geht s noch Man traut sich kaum noch, in diesem Buch mal ernsthaft intensiv zu bl ttern, ein bisschen Vorsicht sollte man da schon walten lassen.Der Einband ist auch nicht mehr so massiv wie in der 36 Auflage und wirkt auch nicht mehr so stabil.Springer hat Spektrum bernommen, wirklich gut getan hat es diesem Buch von den verwendeten Materialien her nicht Die Aufarbeitung des Inhalts ist sch n, anders w re eine neue Auflage aber auch nicht zu begr nden.Springer ist inzwischen eifrig dabei, auch die anderen ansonsten guten Spektrum B cher qualitativ materiell zu versauen und ich freue mich schon, wenn ein Rothmaler in dieser Stabilit t erscheint ein Bestimmungsbuch, mit dem man sich nicht mehr in s Feld traut.Wer eine 35 oder 36 Auflage dieses Buches hat, oder diese g nstig bekommen kann und keinen riesigen Wert auf die aktuellste Auflage und bunte Bildchen legt, braucht die 37 Auflage ebensowenig, wie besagte Personengruppen aus der Einleitung dieser Rezension Punkt.


  2. Matthias49 Matthias49 says:

    Mir ist vor Jahren mal eine ltere Ausgabe dieses Lehrbuchs geschenkt worden, aber als ich jetzt mal in der neuen Ausgabe gebl ttert habe, fiel mir die Entscheidung leicht Der Strasburger setzt zwar eine Menge Grundkenntniss voraus, aber man muss ja auch nicht gleich jedes Detail verstehen Ich nehme es jedenfalls oft in die Hand und schaue nach Dingen, die ich in der Vorlesung ich bin als Rentner Gasth rer geh rt und nicht ganz verstanden habe Ich muss ja nicht alles wissen, aber ich finde das Buch sehr erhellend.


  3. Steve Hartmann Steve Hartmann says:

    Wer sich f r Botanik interessiert wird nicht oder kaum an den Stra burger vorbei kommen Nat rlich ist er, um sich einen normalen berblick in der Botanik zu verschaffen zu detailliert Aber dennoch berzeugt er mit seinen verschiedenen Themengebieten.


  4. Jana Richter Jana Richter says:

    Das Buch ist super Sehr ausfhrlich und hilfreich fr s Studium kann ich nur empfehlen Mal abgesehen von der 3 monatigen Versptung.


  5. ebats.us Kunde ebats.us Kunde says:

    Super n tzlich und sch n verarbeitet Ich in begeistert, es erf llt alle Anforderungen die ich hatte Begleitend zum Biologiestudium habe ich mir dies zun chst f r Botanik gekauft Man kann wenn man die Struktur berblickt sehr leicht neue Themen damit lernen und alte nachschlagen Zudem kann man es immer mal wieder gebrauchen, z.B auch f r Zellbiologie Ist zwar nicht das schlankeste enth lt daf r aber auch viele interessante Themen die man sich so anschauen kann.


  6. Freya Freya says:

    Ich habe 1994 die 33 Auflage des Stra burger f r mein 1 Semester Biologie erworben.Nun habe ich mir die 38 Auflage gekauft.Zun chst einmal die Fakten Das 1994 gekaufte Buch hat 932 Seiten Text zzgl Anh nge.Das 2014 gekaufte Buch hat bei etwa gleicher Schriftgr e nur 884 Seiten zzgl Anh nge Die Buchbindearbeit von 2014 ist eine Katastrophe, schon bei der Ankunft des Werks war der Vorsatz auf beiden Seiten des Buchs gebrochen, weil der Deckel falsch eingeh ngt wurde Wie viele Kunden au er mir haben wohl einen Vater, der die Buchbinderei ordentlich gelernt hat, Material Werkzeug zuhause hat und den schweren Schm ker flicken kann Die Ausgabe aus meiner Studenten ist inzwischen auch geflickt, aber sie hat doch einige Jahre ohne Reparaturen berstanden.Ich kann meinen antiken Stra burger nicht weggeben, denn damit w rde ich den ausf hrlichen Teil zu Evolution und Systematik verlieren, samt den traumhaften anatomischen Zeichnungen Die ganz gewi nicht berholt sind In der neuen Ausgabe fehlt das alles.Daf r ist jetzt jener Physiologie Stoff im Strasburger drinnen, den wir fr her aus einem anderen Lehrbuch gelernt haben, aus dem Nultsch.Detto die Genetik wir hatten daf r ein eigenes Lehrbuch, zus tzlich zum Strasburger, schon f r den allerersten Studienabschnitt.Die Sprache ist vereinfacht, die Lesbarkeit auch Lesekompetenz darf man schlie lich kaum noch verlangen in Zeiten, wo mit 16j hrigen in der Schule grundlegende Lese bungen veranstaltet werden m ssen.Es ist dennoch nicht die Aufgabe eines Uni Lehrbuchs, sich auf den sogenannten Asthma Schreibstil oder gar auf Internet Kurzsprache zu beschr nken.Wer nicht in der Lage ist, einen komplizierten Text sinnerfassend zu lesen, d rfte in einem Studium fehl am Platz sein, dennwissenschaftliche Artikel sind selten auf Personen mit Schw chen beim sinnerfassenden Lesen zugeschnitten.Ich werde beide Strasburger behalten, den alten und den neuen F r die Verarbeitung und den Inhalt ziehe ich 2 Sterne ab.