Prime Natur aus den Fugen?: Die Verbreitung invasiver Arten. Gefahr und Chance Nach Atlant Bieri – Entrecielos.co

In der ffentlichkeit ist eine heftige Debatte um invasive Pflanzen und Tierarten entbrannt Die Entwarner sehen den Kampf gegen invasive Arten als sinnlose Ressourcenverschwendung, die Alarmisten die heimische Artenvielfalt in gr ter Gefahr Sind sie Freund oder Feind Erwiesen ist, dass eine invasive Art am neuen Ort zum Aussterben von heimischen Pflanzen oder Tieren f hren kann Erwiesen ist aber auch, dass sie manchmal den heimischen Arten sogar helfen k nnen Das Buch setzt einen Kontrapunkt zur emotional gef hrten Debatte und liefert fundierte Informationen sachlich, ausgewogen und differenziert


1 thoughts on “Natur aus den Fugen?: Die Verbreitung invasiver Arten. Gefahr und Chance

  1. Dominique Dominique says:

    Das Buch f hrt in einem wohltuend n chternen, aber stets lebendigen Stil in die Problematik der invasiven Arten ein Die Wirkung von solchen Eindringlingen auf ein kosystem hat man schon nach den ersten 20 Seiten begriffen Das Buch zeigt dann anhand unz hliger Beispiele, welchen Schaden und selten Vorteile invasive Tiere und Pflanzen berall auf dem Globus anrichten Der Wow und Aha Effekt ist mehrfach garantiert, etwa dann, wenn Bieri die heimische Fauna zerpfl ckt und historisch genau belegen kann, warum und wie sich die Arten ber den Globus bewegten Streckenweise liest sich das dann so lebendig wie ein gut geschriebener Roman und so spannend wie ein ko Thriller Der Autor hebt dabei nie den Moralfinger, macht aber nachvollziehbare und unterst tzenswerte Vorschl ge f r eine neue Hygiene im Umgang mit invasiven Arten Rundherum ein spannendes Buch ber ein brandaktuelles Thema auf verst ndlichem Niveau und mit viel neuem Wissen f r Einsteiger und Fortgeschrittene, die gerne verstehen m chten, was um sie herum passiert.